Aktuelles Hygienekonzept – Entlastung für junge Leute

Date

Folgende Regeln treten mit Wirkung zum 20.08.2021 in Kraft:

  1. Die entsprechenden Auflagen aus der Verordnung vom 17.08.2021 des Senats von Berlin werden in der aktuell geltenden Fassung von allen Nutzenden mit Betreten der Sportstätte anerkannt.
  2. Alle Nutzerinnen und Nutzer der Sportstätte haben die Vorgaben der unter Punkt 1 genannten Allgemeinverfügung sowie die hierauf basierenden Auflagen dieses Hygiene- und Verhaltenskonzeptes umzusetzen. Die Kontrolle zur Einhaltung dieser Vorgaben und Auflagen obliegt dem Verantwortlichen (z.B. Trainer, Übungsleiter, usw.) der je-weiligen Sportgruppe.
  3. Wenn aufgrund der unter Punkt 1 genannten Allgemeinverfügung eine Testpflicht gefordert wird, sind folgende Nachweise zulässig (Formel 3G – genesen, geimpft oder getestet):
  • ein tagesaktueller Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test mit negativem Ergebnis, der eine Gültigkeit von 48 Stunden ab Testzeitpunkt besitzt oder
  • der Nachweis einer vollständigen Covid-19-Impfung (gültig 14 Tage seit der letzten notwendigen Impfung) oder
  • ein Selbsttest unter Aufsicht einer hierzu beauftragten volljährigen Person mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde oder
  • der Nachweis einer Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung (positives Testergebnis mindestens 28 Tage nach und nicht älter als sechs Monate)
    Schülerinnen und Schüler haben ab dem 20.08.2021 keine Testpflicht mehr, dies gilt für alle Schulbesuchenden, unabhängig ihres Alters.
    Für die Überprüfung der o.a. Testpflichtnachweise sind die Verantwortlichen (z.B. Trainer, Übungsleiter, usw.) der jeweiligen Sportgruppe zuständig.

    das vollständige Dokument des Bezirksamt Pankow von Berlin findet ihr über diesen Link